Studium,Wohnort, Freunde- alles neu?

Was du als Ersti sonst noch so wissen solltest:

Das erste Semester beginnt – herrlich; neue Leute, häufig neue Umgebung, ein neuer Start, aber auch wahnsinnig viele Informationen – und das in der ersten Woche. Damit ihr wisst, was ihr rund um euer Studium sonst noch beachten solltet und wie ihr eure Pausen am besten ausfüllt, gibt es hier ein paar Empfehlungen zum Nachlesen.

Ihr sucht noch eine WG, einen Nebenjob oder benötigt noch Möbelstücke? Dann ist es ratsam, die Pinnwände und das berüchtigte „schwarze Brett“ der FHE nicht außer Acht zu lassen. Hier lassen sich immer wieder gute Angebote finden.

Um garantiert anlaufende Kopierkosten zu reduzieren, ist es ratsam, am Anfang des Semesters eine Kopierkarte vom gegenüberliegenden Copyshop zu erstehen.  Dort bezahlst du dann lediglich den unschlagbaren Preis von vier Cent pro Kopie (Angebot am Anfang des Semesters) und kannst dort obendrein sicher noch ein paar Reader für anstehende Seminare abgreifen.

Sehr nützlich erweist sich auch immer wieder „die Dropbox“, mit dieser könnt ihr Speicherplatz auslagern, von jedem PC drauf zugreifen, Dateien mit anderen teilen und zusammen daran arbeiten (vor allem bei Gruppenarbeiten sehr sinnvoll) und der eigene PC wird nicht zugemüllt. Kurz anmelden und nutzen (http://www.dropbox.com/) – auf jeden Fall zu empfehlen.

Der Tag ist lang, der Hunger groß? Dann auf in die Mensa; die Erfahrung lehrte uns jedoch, dass man auf jegliche Art von Gratins lieber verzichten sollte. Zu empfehlen sind da eher die Pommes, Schnitzel oder auch die Kartoffelsuppe, das gelingt den MensaköchInnen wohl fast immer. Der Speiseplan ist auch online einzusehen (http://www.stw-thueringen.de/index.php?id=27).

Die Freistunden und Pausen lassen sich beispielsweise gut im Café Aqua verbringen, dem Studentencafé der FH-Erfurt im Haus 11. Zwar ist dieses gerade erst umgezogen und die Wände sind noch sehr weiß, der Kaffee allerdings ist nach wie vor köstlich, die Leute freundlich und der Kicker steht all Zeit bereit. Zudem gibt es verschiedene AG‘s, in denen man außerhalb der Seminare auch mitmachen kann –  Interesse und Engagement sind stets gern gesehen. Ein weiterer Vorteil ist, man trifft mal Studis aus anderen Fachrichtungen. Die FH bietet zudem einen Kinderladen, damit Muttis und Vatis in Ruhe ihre Seminare belegen können und eine Fahrradwerkstatt, die jedoch nicht mehr ganz so regelmäßig geöffnet hat.

Um zu wissen, wo was Interessantes los ist in Erfurt, solltet ihr stets Augen und Ohren offen halten. Die Wände der FHE geben da schon mal, dank ihrer Plakate, so einige Hinweise. Noch mehr Informationen sind durch Erfurts Stadtmagazine (Dates und Takt) sowie Flyer, die überall im Hause verstreut sind, möglich und einige Geheimtipps erfahrt ihr, wenn ihr fleißig die Zensur lest.

Um herauszufinden, welche Semesterparty gut ist und welche eher nicht, ist es eine altbewährte Methode im 1. Semester so viele Semesterpartys mitzunehmen wie möglich, denn für Erstis ist der Eintritt meist natürlich kostenlos. So habt ihr sicher viele lustige Abende und könnt im nächsten Jahr, bei Bedarf, etwas aussortieren.

Wenn mal keine Semesterparty ansteht, ihr aber trotzdem weggehen und gut Trinken möchtet, schaut doch jeweils dienstags im Presseklub (http://www.presseklub.net) oder mittwochs im Füchsen (http://de-de.facebook.com/fuechsen.erfurt) zum Doppeldecker vorbei. Zwei Getränke zum Preis von einem, was will man mehr?! Für einen gemütlich, entspannten Cocktailabend bietet sich beispielsweise das El Pacifico (in der Michaelisstraße 29) an. Hier könnt ihr während der Happy Hour für 3,50€ Cocktails schlürfen.

Alternativen zum Weggehen bieten außerhalb des üblichen Standardprogramms zum Beispiel der Kickerkeller (Johannesstraße 156) und das Klanggerüst (http://de-de.facebook.com/people/Klangger%C3%BCst-Verein/100000743974095). Hier trifft man oft auf viele nette Menschen und genießt häufig schöne Abende. Und allen kulturell Interessierten ist das Theater-Abo zu raten, 5 Vorstellungen eurer Wahl im Theater Erfurt für 30€- unschlagbar! (http://www.theater-erfurt.de/frontend/index.php?page_id=143&ses_id=8e58c4d8c8d412fdcb0111cac2334b94&mid=89) Oder aber auch sonntags wieder der Presseklub zum Jazzy-Sunday, freier Eintritt und meist guter Jazz.

Wenn ihr sonst noch Fragen habt, könnt ihr diese sicher auch immer gerne an eure Tutoren stellen, die euch in der Ersti-Woche begleiten. In diesem Sinne, viel Freude auf und um dem Campus, beim studieren, mittagessen, Kaffee trinken, ausgehen, Spaß haben.

Advertisements

Schlagwörter: , ,

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: