Rasant auf vier Rollen – Roller Derby Erfurt sucht Verstärkung!

Im Frühling gründeten eine Handvoll Frauen das erste Thüringer Roller Derby Team. Nun bereiten sie sich unter dem Dach der Eislaufhalle auf ihren ersten Wettkampf vor. Bis es soweit ist, müssen die Spielerinnen noch ein bisschen üben, um bei den sogenannten Minimumskills-Tests ihr Können zu zeigen.

Ein Pfiff schallt durch die Gunda-Niemann-Stirnemann-Halle. Zehn Spielerinnen des Rollerderby Erfurt e.V. schießen los. Zwei von ihnen versuchen sich durch das Gewusel durchzukämpfen, um als Jammer Punkte zu machen, die sie bekommen, indem sie die gegnerischen Spielerinnen überholen. Das ist aber nicht ganz einfach, denn die Gegnerinnen versuchen sie mit Blocks daran zu hindern, deshalb werden sie im Spiel als Blockerinnen bezeichnet. Vertrackte Situationen, aber auch gewitzte schnelle Ausfälle lassen eine Ahnung aufkommen, wie vielfältig, abwechslungsreich und spannend ein wirkliches Turnier, ein Bout, sein kann.
An drei Abenden in der Woche treffen sich die Sportlerinnen, um ihre Fähigkeiten auf den Quadskates -zwei Rollen vorne und zwei hinten- zu verbessern. Dazu gehören neben dem sicheren Fahren, Fallen und Stoppen eben auch Kraft und Ausdauer. So vielfältig wie der Sport ist auch das Erfurter Team: Studentin, Lehrerin, Restauratorin, Sozialarbeiterin, Familienmutter, Online-Redakteurin, Software-Testerin, Uni-Dozentin oder Auszubildende – um nur einige Tätigkeiten zu nennen. Nicht nur der Spaß am gemeinsamen Rollen und an der eigenen Fitness verbindet die verschiedenen Spielerinnen, sondern auch der Traum vom ersten offiziellen Bout. Egal ob dick oder dünn, groß oder klein; Arbeiterin, Akademikerin, Studentin oder arbeitslos; egal ob kinderlos, Mutter oder Großmutter; Quasselstrippe oder Mauerblümchen, die Erfurter Rollerladies freuen sich über Verstärkung für ihren bunten Haufen. Vorkenntnisse braucht es nicht, ihr müsst nur mindestens 18 Jahre alt sein und solltet euch vorher anmelden, dann kann euch das Team im besten Fall benötigtes Equipment ausleihen. (Rollschuhe, Helm, Handgelenk-, Knie- und Ellenbogenschoner). Auch Männer sind herzlich willkommen, um bei den Trainings oder als Schiedsrichter ehrenamtlich zu helfen.
In der Umkleidekabine herrscht nach dem Trainingsspiel eine ausgelassene Stimmung. Reisegeschenke und Erlebnisse werden kurz ausgetauscht, sich für den nächsten Abend verabredet und wichtige anstehende Ereignisse besprochen. Eines davon ist die Sport- und Outdoormesse in Erfurt am 2. und 3. November. Hier wird sich das Roller Derby Team allen Interessierten vorstellen und lädt euch herzlich zum Testfahren ein.

 

Hier kannst du Kontakt mit dem Team aufnehmen!
http://rollerderby-erfurt.blogspot.de/
https://www.facebook.com/rollerderbyerfurt
grumpycrump12(at)gmail.com

Trainingsspiel mal ohne Rollschuhe. © Roller Derby Erfurt

Trainingsspiel mal ohne Rollschuhe. © Roller Derby Erfurt

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: